Hemberg

«The Voice»-Gewinner Remo Forrer schreibt ein Musical

31. August 2020, 21:10 Uhr
Werbung

Quelle: tvo

Der diesjährige Gewinner von «The Voice of Switzerland» Remo Forrer hat zusammen mit dem Schauspieler Simon Keller während des Corona-Lockdowns ein Zwei-Mann-Musical geschrieben. Ende September soll das Stück im Zeltainer Theater in Unterwasser aufgeführt werden.

Krise macht kreativ: Der «The Voice of Switzerland»-Sieger Remo Forrer und sein Hemberger Schauspielkollege Simon Keller haben aus Langeweile während des Lockdowns ein Musical geschrieben.

Eigentlich hätte Remo Forrer nach seinem Sieg im Frühling keine Zeit für Musicals oder anderweitige Projekte Zeit gehabt, wäre nicht Corona im Weg gestanden. «Eigentlich schade, denn ich hatte mit einer Plattenfirma hinter mir die perfekte Startbahn für eine Karriere», so der Sänger zu TVO. Nun probt er zwei Mal wöchentlich für das Zwei-Mann-Musical. Ende September sollen Forrer und Keller bereits auf der Bühne im Zeltainer Theater in Unterwasser stehen, noch gibt es weder Requisiten noch Kostüme. «Die Zeit ist relativ knapp. Ich finde aber, dass durch wenig Zeit oftmals viel Gutes entsteht», sagt Simon Keller.

An vier Abenden werden die beiden Hemberger ihr Musical präsentieren. Der Vorverkauf läuft aber noch nicht so prickelnd, wie das Zeltainer Theater bekanntgibt. Trotzdem bleiben alle zuversichtlich, dass es noch den einen oder anderen nach Unterwasser zieht.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 31. August 2020 21:10
aktualisiert: 31. August 2020 21:10