Anzeige
St.Gallenkappel

Tödlicher Unfall auf Ricken: 61-jähriger Fussgänger stirbt

5. Februar 2020, 08:28 Uhr
In St.Gallenkappel wurde ein 61-jähriger Fussgänger beim Überqueren der Strasse von einem Auto erfasst. Der Mann starb am Dienstagabend noch auf der Unfallstelle.
Ein Mann stirbt bei einem Unfall auf dem Ricken.
© Kapo SG

Es schneite leicht auf der Strasse Richtung Ricken als am Dienstagabend ein 61-jähriger Mann in St.Gallenkappel die Strasse überquerte. Ein 57-jähriger Autofahrer fuhr zur gleichen Zeit der Strasse entlang. Er übersah den Fussgänger und erfasste ihn. Der 61-Jährige wurde mehrere Meter weggeschleudert und blieb dann schwer verletzt liegen. Obwohl die Rettungskräfte sofort alarmiert wurden, starb der Mann noch auf der Unfallstelle.

Inwiefern der Schneefall Einfluss auf den Unfall hatte, wird durch Spezialisten der Kantonspolizei St.Gallen abgeklärt. Im Einsatz standen neben der Kantonspolizei St.Gallen und dem Rettungsdienst auch die örtliche Feuerwehr zur Absicherung und Ausleuchtung der Unfallstelle sowie zur Verkehrsregelung. Ebenfalls im Einsatz stand die Psychologische Erste Hilfe zur Betreuung der Betroffenen.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 4. Februar 2020 21:14
aktualisiert: 5. Februar 2020 08:28