Hemberg

Töffs knallen frontal ineinander: Zwei Männer verletzt

11. April 2021, 16:07 Uhr
Beide Töfffahrer mussten ins Spital eingeliefert werden.
© Kapo SG
Zu einem schweren Töffunglück ist es am Sonntagvormittag bei Wattwil gekommen. Nach einem Frontalcrash zweier Motorräder mussten ein 59-jähriger und ein 23-jähriger Mann ins Spital eingeliefert werden.

«Der 59-jährige Motorradfahrer war bergwärts, in Richtung Hemberg, untwerwegs», schreibt die Kantonspolizei St.Gallen in einer Mitteilung. «Gleichzeitig fuhr ein 23-jähriger Mann auf der selben Strecke talwärts.»

In einer Kurve passierte es: Aus noch ungeklärten Gründen kollidierten die beiden Töffs frontal miteinander. Beide Motorradfahrer zogen sich durch den Unfall unbestimmte Verletzungen zu.

Der 23-jährige Mann musste mit der Rega ins Spital geflogen werden. Der 59-jährige Mann wurde von einem Rettungswagen abgeholt und ebenfalls ins Spital gebracht.

An beiden Motorrädern entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. Die Strecke musste wegen der Unfallaufnahme rund zweieinhalb Stunden gesperrt werden. Die Feuerwehr richtete eine Umleitung ein.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Hemberg
© Kapo SG

(red.)

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 11. April 2021 16:07
aktualisiert: 11. April 2021 16:07