Ostschweiz
St. Gallen

Traum vom direkten Aufstieg geplatzt – FC Wil unterliegt Lausanne-Sport

0:2

Traum vom direkten Aufstieg geplatzt – FC Wil unterliegt Lausanne-Sport

· Online seit 23.05.2023, 22:50 Uhr
Bittere, aber verdiente Niederlage: Der FC Wil hat am Dienstagabend auswärts gegen Lausanne 0:2 verloren. Somit können die St.Galler nicht mehr direkt aufsteigen. Für die Barrage kommenden Samstag braucht es ein kleines Wunder.
Anzeige

Yverdon kehrt nach siebzehnjähriger Absenz in die Super League zurück. Auch Lausanne-Sport ist nach dem 2:0-Heimsieg gegen Wil in der vorletzten Runde der Challenge League auf sehr gutem Aufstiegsweg.

Das von Marco Schällibaum trainierte Yverdon holte sich daheim gegen Aarau mit dem 1:1 den noch benötigten Punkt. Die Aarauer waren in der 15. Minute nach einem Fehler von Goalie Kevin Martin in Führung gegangen. Yverdon reagierte aber dank etwas Glück fast umgehend. Der abgelenkte Schuss von Brian Beyer prallte in der 17. Minute von der Latte via FCA-Keeper Simon Enzler ins Tor.

Durch die Punktverluste in Yverdon hat Aarau keine Chancen mehr auf den direkten Aufstieg - genauso wenig wie der FC Wil, der auswärts Lausanne-Sport 0:2 unterlag. Für den von Ludovic Magnin trainierten letztjährigen Absteiger aus der Super League lenkte Aliou Balde schon in der 9. Minute mit dem Kopf einen Eckball von Olivier Custodio ins Tor. Das 2:0 fiel in der 85. Minute.

Nur noch Lausanne-Ouchy kann Lausanne-Sport in der letzten Runde am Samstag abfangen. Das Überraschungsteam liegt drei Punkte und vier Tore hinter dem Stadtrivalen. Es muss daheim gegen Bellinzona gewinnen und gleichzeitig auf eine Niederlage von Lausanne-Sport in Aarau hoffen. Die Ausgangslage hätte für Lausanne-Ouchy besser sein können: In Vaduz führten die Waadtländer zweimal, das 2:2 fiel in der 95. Minute durch einen Kopfball des 20-jährigen Schweizers Ryan Fosso.

Zwei Waadtländer Vereine werden damit direkt absteigen. Für die Deutschschweizer bleibt noch die Hoffnung auf den 3. Platz und die Barrage. Sowohl Wil als auch Aarau liegen einen Punkt hinter Lausanne-Ouchy. Wil empfängt am Samstag Yverdon.

(sda/red.)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 23. Mai 2023 22:50
aktualisiert: 23. Mai 2023 22:50
Quelle: FM1Today

Anzeige
Anzeige