Miami

Unbekannte klauen St.Galler Luxusgrill

12.12.2023, 10:53 Uhr
· Online seit 11.12.2023, 22:19 Uhr
Die St.Galler Firma Azado durfte ihre Luxusgrills auf der «Art Basel Miami Beach» ausstellen. Ein Künstler machte aus einem der Grills ein Unikat. Das Gerät hatte sogar bereits einen Käufer. Doch nun ist es weg.
Anzeige

Ihre Grills können bis zu einer Viertelmillion Franken kosten: Die Rede ist von der St.Galler Firma Azado. Die St.Galler konnten an der «Art Basel Miami Beach» eines ihrer Geräte zur Schau stellen. Doch das Gerät wurde gestohlen.

Es handelt sich hierbei um nicht irgendeinen Grill, sondern um ein limitiertes Luxusmodell, das in Zusammenarbeit mit «Louis Vuitton» entstanden ist, berichtet das "St.Galler Tagblatt". Das gute Stück wurde kurz vor seinem Verschwinden vom amerikanischen Künstler Artlanta verziert und soll 55'000 Franken kosten.

Wie Geschäftsführer Andreas Nöckl gegenüber der Zeitung erklärt, sei der Grill einfach weg gewesen, als sie ihn nach der Veranstaltung abholen wollten. Sie hätten mehrere Personen nach dem Unikat gefragt, es konnte jedoch niemand eine Antwort geben.

Nöckl vermutet, dass der Grill während der Ausstellung entwendet wurde. Das erstaunt, denn er stand in der gleichen Halle wie beispielsweise Bilder von Picasso. Darum habe man auch keine weiteren Vorkehrungen getroffen.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Der Grill war bereits verkauft. Der Käufer konnte allerdings noch nicht darüber informiert werden. Zudem befinde sich das Unternehmen in der Abklärung, wer für den Schaden aufkommt. Man sei in der Schweiz für solche Fälle versichert, da die Messe aber in den USA war, könnte es sein, dass dies nicht gedeckt sei.

veröffentlicht: 11. Dezember 2023 22:19
aktualisiert: 12. Dezember 2023 10:53
Quelle: FM1Today

Anzeige
Anzeige