St.Gallen

Unbekannte setzen Holzpaletten in Brand – 20'000 Franken Schaden

30. Dezember 2020, 09:50 Uhr
Am Dienstagabend hat eine unbekannte Täterschaft in St.Gallen Holzpaletten in Brand gesetzt. Es entstand Sachschaden von 20'000 Franken. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.

Mit Brandbeschleuniger hat eine unbekannte Täterschaft am Dienstagabend an der Rosengartenstrasse ein Feuer gelegt. Das Feuer wurde bei einer Holzpalettenlounge einer Institution entfacht und griff in der Folge auf weitere Paletten über. Die Hausfassade wurde durch den Brand stark beschädigt und auch die Fenster zerbrachen aufgrund der starken Hitze.

Der Sachschaden wird auf über 20'000 Franken geschätzt, wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt. Die Polizei sucht nun Zeugen.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 30. Dezember 2020 09:43
aktualisiert: 30. Dezember 2020 09:50