Wartau

Ungetreue Amtsführung – Leiter des Steueramts freigestellt

15. Januar 2020, 07:58 Uhr
Hier hat der ehemalige Leiter des Steueramtes Wartau gearbeitet.
© Tagblatt
Gegen den Leiter des Steueramtes Wartau läuft eine Strafuntersuchung. Der Gemeinderat hatte den 37-Jährigen erst beurlaubt und nun freigestellt. Steuerpflichtige seien keine zu Schaden gekommen. Die Gemeinde sucht bereits einen neuen Leiter für das Steueramt.

Der Verdacht wegen ungetreuer Amtsführung gegen den Leiter des Steueramtes hat sich erhärtet: Der Mann wurde offiziell freigestellt, wie der Wartauer Gemeinderat am Dienstagabend mitteilte. Dies nachdem das Kantonale Steueramt des Finanzdepartements, unter Beizug der Finanzverwaltung und des Gemeindesteueramtes, umfassende Abklärungen getroffen habe.

Veruntreuungen im Jahr 2019

«Dabei hat sich der Verdacht der ungetreuen Amtsführung weiter verdichtet», heisst es. Gemäss den Abklärungen hat sich herausgestellt, dass die mutmasslichen Veruntreuungen im Jahr 2019 stattfanden. In den früheren Jahren hätten die Prüfer keine Unregelmässigkeiten gefunden.

Die Kantonspolizei St.Gallen sagte nach Bekanntwerden der Unregelmässigkeiten letzen Freitag, dass der Leiter des Steueramtes Steuerrückzahlungen auf sein privates Konto umgeleitet habe. Die Gemeinde versichert nun, dass keine Steuerpflichtigen zu Schaden gekommen seien. Die Deliktsumme beträgt schätzungsweise 100'000 Franken. Diese gehe zu Lasten von Bund, Kanton, Gemeinde, Kirche und Feuerwehr. Die genaue Deliktsumme muss nun durch die Staatsanwaltschaft ermittelt werden. 

Vorstandsmitglied in der lokalen Guggenmusik

Immerhin, die Gemeinde Wartau muss die Summe nicht selbst berappen, sie ist gegen solche Schäden versichert. Für den ehemaligen Leiter des Steueramtes gilt nach wie vor die Unschuldsvermutung.

Der 37-jährige Wartauer war in der lokalen Guggenmusik Vorstandsmitglied und spielte Trompete. Mit den Vereinsfinanzen sei aber alles in Ordnung, hiess es auf Nachfrage von blick.ch.

Die Gemeinde teilt weiter mit, dass die vakante Stelle in den nächsten Tagen ausgeschrieben wird. Bis die freie Stelle besetzt sei, werde das Steueramt interimistisch von Christian Schwendener geführt.

(agm)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 15. Januar 2020 07:23
aktualisiert: 15. Januar 2020 07:58