Ostschweiz
St. Gallen

Unter Drogeneinfluss: Mann stürzt 9 Meter aus dem Fenster und verletzt sich mittelschwer

Stadt St.Gallen

Unter Drogeneinfluss: Mann stürzt 9 Meter aus dem Fenster und verletzt sich mittelschwer

23.01.2024, 15:26 Uhr
· Online seit 23.01.2024, 15:24 Uhr
Ein 37-Jähriger, mutmasslich unter Drogeneinfluss stehend, stürzte in der Stadt St.Gallen neun Meter tief aus einem Fenster. Obwohl er sich dabei mittelschwer verletzte, stand er danach auf und schrie herum. Er wurde aufgegriffen und ins Spital gebracht.
Anzeige

Die Polizei wurde am späten Montagabend verständigt und an die Lindenstrasse in St.Gallen gerufen, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Dort traf sie einen 37-jährigen Mann an, der ohne Schuhe und wild herumschreiend draussen unterwegs war.

Mutmasslich stand er unter Drogeneinfluss – denn laut ersten Abklärungen der St.Galler Stadtpolizei stürzte er zuvor aus dem zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses rund neun Meter in die Tiefe. Obwohl er sich dabei mittelschwer verletzte, stand er offenbar auf und rannte anschliessend schreiend umher.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Die Beamten überwältigten den Mann, indem sie ihn in Handschellen legten. Anschliessend veranlassten sie, dass der 37-Jährige mit der Ambulanz ins Spital gebracht wurde, wie es weiter heisst. Die genauen Hintergründe des Vorfalls werden nun abgeklärt.

(con/Stapo SG)

veröffentlicht: 23. Januar 2024 15:24
aktualisiert: 23. Januar 2024 15:26
Quelle: Stapo SG

Anzeige
Anzeige