Schänis

Velofahrerin mit schweren Kopfverletzungen ins Spital geflogen

30. Juni 2020, 10:58 Uhr
Die 46-Jährige übersah beim Abbiegen die korrekt fahrende Autolenkerin.
© Kapo SG
Eine 46-jährige Velofahrerin wurde bei einem Unfall mit einem Auto schwer am Kopf verletzt. Sie musste mit der Rega ins Spital geflogen werden.

Die Velofahrerin war am Montag kurz vor 18 Uhr auf der Köchelgasse unterwegs. Beim Abbiegen übersah die 46-Jährige die korrekt fahrende 22-jährige Autofahrerin. Es kam zum Zusammenprall. Die Velofahrerin stürzte und zog sich schwere Verletzungen am Kopf zu. Wie die Kantonspolizei St.Gallen schreibt, wurde sie nach der Erstbetreuung von der Rega ins Spital geflogen.

(red.)

Quelle: Kapo TG
veröffentlicht: 30. Juni 2020 10:58
aktualisiert: 30. Juni 2020 10:58