Buchs

Verkäuferin mit Messer bedroht: Raubüberfall auf Laden – Täter auf der Flucht

13. Dezember 2021, 14:57 Uhr
Ein Mann hat am Montag einen bewaffneten Raubüberfall auf einen Buchser Lebensmittelladen begangen. Die Polizei hat mit Hunden nach ihm gesucht – bislang ohne Erfolg.
Der Polizei ist es noch nicht gelungen, den Täter zu fassen. (Symbolbild)
© Kapo SG

Der bislang unbekannte Täter betrat am Montag kurz vor 6.20 Uhr das Lebensmittelgeschäft an der Feldeggstrasse und ging mit einem Artikel zur Kasse. Als die Verkäuferin die Kasse öffnete, stellte sich der Mann hinter sie – und forderte unter vorgehaltenem Messer die Herausgabe von Bargeld.

Mit einigen hundert Franken gelang ihm die Flucht. Die Kantonspolizei St.Gallen leitete eine Fahndung ein, diese verlief bislang ohne Erfolg. Auch Diensthunde seien zum Einsatz gekommen, heisst es in einer Mitteilung.

Der Mann trug zum Tatzeitpunkt eine graue Trainerhose, grauweisse Nike-Schuhe und ein schwarzes Oberteil mit einer schwarzen Kappe und einem schwarzen Mundschutz. Wer den Täter gesehen hat, soll sich bei der Polizei melden.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 13. Dezember 2021 14:53
aktualisiert: 13. Dezember 2021 14:57
Anzeige