Anzeige
Steinach

Verletzter Jungschwan aus dem Bodensee gerettet

29. November 2020, 14:34 Uhr
Ein Passant meldete der Notrufzentrale, dass er am Ufer des Bodensees einen verletzten Jungschwan aus dem Wasser gezogen habe. Die Kantonspolizei St.Gallen nahm das geschwächte Tier an sich.

Nachdem die Kantonspolizei St.Gallen über den Vorfall informiert wurde, rückte diese nach Steinach aus. Die Beamten konnten das Tier an sich nehmen, schreibt die Kantonspolizei. «Es war geschwächt und in einer Angelschnur verfangen. Der Schwan liess sich ohne Probleme in eine Kiste verfrachten und wurde dem Walter Zoo in Gossau übergeben.» Dort werde er gepflegt und wieder zu Kräften kommen.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 29. November 2020 14:33
aktualisiert: 29. November 2020 14:34