Vermisste Frau (77) tot aufgefunden

Laurien Gschwend, 13. Mai 2019, 15:59 Uhr
Die Stadtpolizei St.Gallen erhielt nach der Vermisstmeldung mehrere Hinweise. (Archivbild)
Die Stadtpolizei St.Gallen erhielt nach der Vermisstmeldung mehrere Hinweise. (Archivbild)
© St.Galler Tagblatt
Die 77-jährige St.Gallerin, die seit Donnerstag vermisst wurde, ist tot aufgefunden worden. Die Stadtpolizei St.Gallen schliesst ein Verbrechen aus.

Nachdem eine 77-jährige St.Gallerin am Donnerstagmittag verschwunden war, bat die St.Galler Stadtpolizei die Bevölkerung am Freitag um Mithilfe bei der Suche. Daraufhin seien mehrere Hinweise eingegangen, teilt die Polizei am Montag mit, worauf die Suchaktion habe örtlich eingegrenzt werden können.

«Die 77-Jährige wurde schliesslich tot aufgefunden», schreibt die Stadtpolizei. Die Todesursache ist laut Mediensprecher Dionys Widmer noch unklar, diese werde vom Institut für Rechtsmedizin untersucht. «Dritteinwirkung kann jedoch ausgeschlossen werden.»

Laurien Gschwend
Quelle: Stapo SG/red.
veröffentlicht: 13. Mai 2019 15:59
aktualisiert: 13. Mai 2019 15:59