Anzeige
Verkehrsunfälle

Vier Verletzte bei Verkehrsunfällen im Kanton St.Gallen

10. Oktober 2021, 11:44 Uhr
Im Kanton St.Gallen sind am Wochenende bei Verkehrsunfällen vier Personen verletzt worden. In Salez etwa kam es am Samstag um 13.30 Uhr zu einem Unfall, bei welchem ein 18-Jähriger mit seinem Motorrad auf der Staatsstrasse bei einem Überholvorgang gestürzt war.
In der Nacht auf Sonntag prallte in Rorschach ein 18-Jähriger in einem Kreisel in das Auto eines 24-Jährigen. Zwei Personen wurden verletzt.
© Kantonspolizei St. Gallen

Er wurde dabei «eher leicht» am Fuss verletzt, wie die Kantonspolizei St.Gallen am Sonntag mitteilte. Die Ambulanz habe ihn ins Spital gebracht. Der 18-Jährige sei hinter zwei Autos in Richtung Ruggell gefahren, als er vor einem Bahnübergang zum Überholen angesetzt habe. Auf dem Bahnübergang habe er die Kontrolle über das Motorrad verloren. Er sei gestürzt und mit dem Töff gegen das voranfahrende Auto und nach 30 Metern in die Wiese geschlittert.

Etwas später, um 15.50 Uhr, kam es in Rüthi zu einem Unfall, bei welchem eine 49-jährige Autofahrerin leicht verletzt wurde. Diesen Unfall auf der Industriestrasse hatte gemäss Mitteilung ein 18-Jähriger Autofahrer verursacht. Er sei mit dem den Rädern in die angrenzende Wiese geraten, als er wegen des Abbiegens in eine Strasse in den Rückspiegel geschaut habe. Weil er derart stark Gegensteuer gegeben habe, sei er auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit dem Auto der 49-Jährigen kollidiert. Sie wurde mit der Ambulanz in ein Spital gebracht.

In der Nacht auf Sonntag schliesslich stiessen in Rorschach im Landhauskreisel zwei Autos ineinander. Ein 18-Jähriger war um 00.30 Uhr in das Auto eines 24-Jährigen gefahren. Das Auto des Unfallverursachers wurde daraufhin gegen den Randstein auf der rechten Strassenseite abgedrängt und kollidierte schliesslich mit der rechten Seite des anderen Autos. Dabei wurde die 19-jährige Mitfahrerin des 24-Jährigen leicht verletzt. Sie ging selber zur ärztlichen Kontrolle. Der 18-Jährige wurde von einem Ambulanzteam ins Spital gebracht.

Quelle: sda
veröffentlicht: 10. Oktober 2021 11:44
aktualisiert: 10. Oktober 2021 11:44