Anzeige
Detailhandel

Vögele Shoes schliesst drei Ostschweizer Filialen

St.Galler Tagblatt/Thomas Griesser Kym und Maurizio Minetti, 15. Juni 2021, 08:26 Uhr
Der Schuhverkäufer lockt mit Rabatten und Räumungsverkäufen, doch die angekündigte Schliessung der Läden ist nur temporär. Von den 116 Filialen schliessen nur fünf bis sechs. Drei davon sind in der Ostschweiz angesiedelt.
Die Filiale in Rorschach schliesst.
© St.Galler Tagblatt/Michael Canonica

«Alles reduziert» und «Wir schliessen diese Filiale»: Alle Vögele-Schuhgeschäfte sind derzeit mit solchen Plakaten verziert. Aktuell betreibt die Karl Vögele AG 116 solcher Schuhläden. Und jetzt soll alles auf einen Schlag zusperren? Wie das «St.Galler Tagblatt» weiss, spricht Max Bertschinger, Chef der Dachgesellschaft Karl Vögele AG mit Sitz in Uznach, von einem «Missverständnis».

Neu heisst es auf den Plakaten «Wir schliessen vorübergehend wegen Geschäftsübergabe». Damit spielt Vögele auf den Anfang Juni 2021 kommunizierten Verkauf des Unternehmens durch die CCC-Gruppe an ein deutsches Unternehmerehepaar an. Trotzdem schliessen neben den Bingo- und Shoe-Outlet-Läden, fünf bis sechs Vögele-Shoes-Läden. Drei davon sind in der Ostschweiz. Die Filiale in Widnau wird per Ende Monat dicht gemacht, jene in Rapperswil per 30. September 2021 und jene in Rorschach per 31. Januar 2022. Von den noch ausstehenden Filialschliessungen sind laut Bertschinger 20 bis 30 Mitarbeitende betroffen.

St.Galler Tagblatt/Thomas Griesser Kym und Maurizio Minetti
Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 15. Juni 2021 07:45
aktualisiert: 15. Juni 2021 08:26