Instandsetzung

Vollsperrungen auf der A1 zwischen Uzwil und Gossau

11. September 2019, 10:14 Uhr
Die Autobahn zwischen Uzwil und Gossau wird teilweise gesperrt.
Die Autobahn zwischen Uzwil und Gossau wird teilweise gesperrt.
© Ralph Ribi/St.Galler Tagblatt
Verschiedene Unterführungen und Brücken auf der A1 zwischen Uzwil und St.Gallen Winkeln müssen instand gesetzt werden. Dafür sind mehrere Vollsperrungen geplant.

Das Bundesamt für Strassen (Astra) muss auf der A1 zwischen Uzwil und St.Gallen Winkeln Fahrübergänge und Brücken instand setzen. Die Elemente sollen die Verformungen und Bewegungen des Brückenkörpers ausgleichen. Ein Teil der Übergänge wurde bereits auf Vordermann gebracht.

Für die Arbeiten bei der Unterführung SBB/Albertschilerstrasse ist an zwei Wochenenden eine Vollsperrung des Zubringers notwendig: Von Freitag, 13. September (20 Uhr), bis Montag, 16. September (5 Uhr) und vom Freitag, 20 September (20 Uhr), bis Montag, 23. September (5 Uhr). Der Verkehr wird in dieser Zeit via Bischofszellerstrasse und Wilerstrasse über Gossau umgeleitet.

20191109_sperrung_gossau

Hier soll die Autobahn an zwei Wochenenden gesperrt werden.

© Google Maps/Screenshot

Danach folgen Arbeiten an den Fahrbahnübergängen des Zwillingsbauwerks Überführungen Niederbührerstrasse West und Ost. Hier sind keine Sperrungen nötig. Für den Rückbau der Markierungen und weiteren provisorischen Massnahmen gibt es bis anfangs November nochmals drei Vollsperrungen in einzelnen Nächten, die genauen Daten sind noch nicht bekannt, da die Arbeiten witterungsabhängig sind.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 11. September 2019 12:42
aktualisiert: 11. September 2019 10:14