Wil

Wartehaus, Selecta-Automat und Bildschirme zerstört

13. Oktober 2020, 12:21 Uhr
Die Täterschaft beschädigte unter anderem ein Wartehäuschen.
© Kapo SG
Rund zehntausend Franken Schaden hat eine unbekannte Täterschaft am Bahnhof in Wil angerichtet. Mehrere Glasscheiben wurden zerstört.

Die unbekannte Täterschaft zerschlug zwischen Mitternacht und Dienstagmorgen gegen 3 Uhr eine Scheibe des Wartehauses, einen Touchscreen eines Ticket-Automaten, die Scheibe eines Selecta-Automaten und einen Werbebildschirm sowie die Tür eines Glaslifts, wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt. «Dabei handelt es sich um eine grössere Sachbeschädigung, es sind rund zehntausend Franken Schaden entstanden», sagt Pascal Häderli, Mediensprecher der Kantonspolizei St.Gallen.

Auch ein Ticketautomat fiel der Täterschaft zum Opfer.

© Kapo SG

Nachdem die Täterschaft diverse Scheiben eingeschlagen hat, floh sie in unbekannte Richtung. «Am Bahnhof Wil gibt es eine Videoüberwachung, die Bilder davon müssen nun aber erst beschafft und ausgewertet werden», sagt Pascal Häderli.

(red.)

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 13. Oktober 2020 11:35
aktualisiert: 13. Oktober 2020 12:21