Openair Weihern

Weihern Openair läutet Ende des Festivalsommers ein

Celia Rogg, 13. September 2019, 07:36 Uhr
OA-Weihern-2019-0677
Bei gemütlicher Stimmung ging der erste Abend des Weihern Openair 2019 über die Bühne.
© FM1Today/Celia Rogg
In den Drei Weihern fand gestern Donnerstag der erste Tag des Weihern Openair statt. Die Besucher durften sich über gemütliche Stimmung und schönes Wetter freuen. Hier gibt's die Bilder des Abends.

«Er ist einfach cool», sagt Marina und wartet mit glänzenden Augen vor der Bühne des Weihern Openairs in St.Gallen. Ihr Interesse gilt Marius Bär. Sie ist nicht die einzige, welche wegen des Musikers aus Appenzell gekommen ist. Auch zwei ihrer Kolleginnen freuen sich und schnappen sich zur Sicherheit schon einmal den Platz in der ersten Reihe. Aber nicht nur das Programm überzeugt die Besucher, auch das Ambiente scheint Eindruck zu machen. «Wir sind das erste Mal hier und es ist herrlich hier am Wasser», sagt Konrad, welcher gerade mit einem Glas Rotwein in der Hand in der Nähe des Weihers sitzt. 

Auch Hauptact des Abends Marius Bär outet sich als Fan des Festivals: «Ich war früher auch immer hier und hatte eine gute Zeit.» Nach der Show des Appenzellers zeigte Jessiquoi ihr Können und liess den Abend in den Drei Weihern ausklingen.

Am Freitag werden ausserdem Catalyst und Les Touristes zu sehen sein. Den Abschluss des Openairs und somit auch des diesjährigen Festivalsommers macht dann am Samstagabend Yes, I'm Very Tired Now.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 13. September 2019 05:54
aktualisiert: 13. September 2019 07:36