St.Gallen

Weil er abgelenkt war: Autofahrer verletzt 91-Jährige lebensbedrohlich

17. Januar 2023, 15:05 Uhr
Auf der St.Galler Fürstenlandstrasse ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Auto hat eine ältere Frau erfasst. Diese musste mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Spital gebracht werden.
Der Fahrer war kurzzeitig abgelenkt und übersah die Frau.
© Stadtpolizei St.Gallen
Anzeige

In der Stadt St.Gallen ist es am Montagmorgen zu einem schweren Unfall zwischen einem Auto und einer Fussgängerin gekommen. Dies teilt die Stadtpolizei St.Gallen am Dienstag mit.

Gemäss der Mitteilung war ein 58-Jähriger mit seinem Auto auf der Fürstenlandstrasse stadtauswärts unterwegs. Durch das Bedienen seines Bordcomputers war er kurzzeitig abgelenkt, weshalb er eine 91-jährige Frau übersah, welche den Fussgängerstreifen auf Höhe der Liegenschaft 157 überquerte.

Die Frau erlitt durch die Kollision lebensbedrohliche Verletzungen und wurde durch den Rettungsdienst in kritischem Zustand ins Spital gebracht.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 17. Januar 2023 14:45
aktualisiert: 17. Januar 2023 15:05