Wer stiehlt Ortstafeln in Zuzwil?

Lara Abderhalden, 8. August 2019, 12:27 Uhr
Mehrere Tafeln mit der Aufschrift «Zuzwil» wurden geklaut.
© Screenshot Google Maps
Im vergangenen halben Jahr wurden die Vorder- und Rückseite von vier Tafeln mit Ortsbezeichnungen abmontiert und gestohlen. Die Tafeln enthielten in den meisten Fällen die Ortsbezeichnung Zuzwil.

Da hat es jemand auf Ortstafeln der St.Galler Gemeinde Zuzwil abgesehen. Im Januar und im Juli wurden je zwei Strassenschilder abmontiert und gestohlen.

«Wir gehen davon aus, dass die gleiche Täterschaft dahinter steckt, die einfach Interesse am Ortsnamen Zuzwil hat», sagt Hanspeter Krüsi, Mediensprecher der Kantonspolizei St.Gallen. Das Interesse an Zuzwil sei ja schon gut, aber klauen definitiv nicht. «Die Tafeln kosten mehrere hundert Franken, welche die Steuerzahler berappen müssen», sagt Hanspeter Krüsi. Auf andere Ortsschilder hat es die Täterschaft nicht abgesehen. Aus anderen Gemeinden wurden keine ähnlichen Diebstähle gemeldet.

«Es ist sehr speziell. Ich habe es noch nie erlebt, dass gleich so viele Ortstafeln gestohlen wurden», sagt Krüsi. Es sei aber schon vorgekommen, dass Geschwindigkeitstafeln entwendet und als Geburtstagsgeschenk verwendet wurden: «Auch das ist für mich unverständlich.»

Die Täterschaft muss mit einer Anzeige bei der Staatsanwaltschaft und dann mit einer Busse oder sonstigen Strafe rechnen. Die gestohlenen Tafeln wurden mittlerweile alle ersetzt. «Wir hoffen, dass wir die Tafeln wieder zurück erhalten», sagt Krüsi. Irgendwo müssten sie schliesslich hängen: «Ich kann mir auch vorstellen, dass es sich um eine Mutprobe unter Jugendlichen handelt.»

Die gestohlenen Tafeln haben dreimal die Aufschrift «Zuzwil» und einmal die Aufschrift «Sonnental». Die Polizei bittet Personen, die etwas zu den Tafeln wissen oder sogar wissen, wo die Tafeln sind, sich bei ihr zu melden.

Lara Abderhalden
Quelle: red.
veröffentlicht: 8. August 2019 11:07
aktualisiert: 8. August 2019 12:27