OpenAir St.Gallen

Wolken ziehen auf: So wird das Wetter am OASG

Sven Lenzi, 27. Juni 2022, 15:14 Uhr
Diese Woche ist OpenAir-Woche, in St.Gallen ist ab Donnerstag erstmals seit drei Jahren wieder OASG-Stimmung angesagt. Wir sagen euch, von welcher Seite sich das Wetter im Sittertobel während der viertägigen Party zeigt.
Das Wetter am OASG ist vor allem eins: Wechselhaft.
© St.Galler Tagblatt, Peer Füglistaller

So viel vorab: Von Donnerstag bis Sonntag wird wohl das gesamte Spektrum an Wetterphänomenen abgedeckt werden.

Donnerstag top, Freitag flop

«Das OASG startet am Donnerstag bei hochsommerlichen Temperaturen von bis zu 33 Grad. Am Abend steigt das Gewitterrisiko an, so dass vereinzelte Regengüsse möglich sind», so Klaus Marquardt von Meteonews. Am Freitag verschlechtert sich die Wetterlage aller Voraussicht nach. Eine Kaltfront zieht auf, die einerseits Regen mitbringt und andererseits dafür sorgt, dass die Temperaturen unter 20 Grad sinken. Versöhnlicher wird dann das Wochenende: Sowohl Samstag als auch Sonntag werden sonnig und auch die Temperaturen steigen wieder an.

Ein bisschen «Schlammgallen» wirds wohl geben

Die Gretchenfrage lautet aber wie immer: Wird es ein OpenAir «Schlammgallen» werden? Klaus Marquardt fasst zusammen: «Wie viel Regen es braucht, bis aus der Wiese am OpenAir eine Schlamm-Landschaft entsteht, lässt sich nicht pauschal definieren. Besonders die Erfahrung von vergangenen OpenAirs hat aber gezeigt, dass bei anhaltendem Regen so wie am Freitag relativ schnell Schlamm entsteht – nicht zuletzt auch, weil zehntausende Festival-Besucher gleichzeitig auf dem nassen Gelände herumtrampeln.»

Gummistiefel und Pelerine gehören zum Grundinventar

Die Aussichten könnten also freundlicher sein. Darum unser Tipp: Stellt euch auf ein OpenAir St.Gallen mit Schlamm ein. Gummistiefel und Regenpelerine sollten zum Grundinventar gehören und werden mit grosser Sicherheit auch gebraucht werden.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 27. Juni 2022 15:10
aktualisiert: 27. Juni 2022 15:14
Anzeige