Oberriet

Zöllner von Auto mitgeschleift – schwere Kopfverletzungen

14. April 2021, 10:25 Uhr
Wieso der Mann mit seinem Auto losfuhr, ist nicht klar.
© Kapo SG
Beim Grenzübergang Oberriet ist ein Zöllner von einem Auto mitgeschleift worden. Der 57-Jährige erlitt dabei schwere Kopfverletzungen und musste ins Spital gebracht werden.

Der 57-jährige Mitarbeiter der Zollverwaltung hielt am Dienstagnachmittag das Auto eines 66-Jährigen an und unterhielt sich mit ihm. Während des Gesprächs fuhr der Mann mit seinem Auto los.

Der Zöllner wurde mehrere Meter vom Auto mitgeschleift. «Wieso der Zöllner mitgeschleift wurde, können wir noch nicht beantworten. Die Abklärungen der Polizei laufen», sagt Florian Schneider, Mediensprecher der Kantonspolizei St.Gallen gegenüber FM1Today. Als der Autofahrer bremste, wurde der Zöllner zu Boden geschleudert und schwer am Kopf verletzt.

(red.)

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 14. April 2021 10:17
aktualisiert: 14. April 2021 10:25