Anzeige
Bahnverkehr

Zugstrecke zwischen Zürich und Rapperswil stellenweise unterbrochen

7. Juli 2021, 07:43 Uhr
Auf der Strecke zwischen Zürich Hauptbahnhof und Zug ist am Mittwochmorgen der Bahnverkehr zwischen Thalwil und Baar unterbrochen worden. Ebenfalls zu Unterbrechungen kam es zwischen Zürich Stadelhofen und Rapperswil.
Zwischen Zürich Stadelhofen und Rapperswil kam es stellenweise zu Unterbrechungen. (Symbolbild)
© KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER

Grund war eine Fahrleitungsstörung, wie den Bahnverkehrsinformationen entnommen werden konnte. Reisenden von Zürich nach Zug wurde empfohlen, via Affoltern am Albis reisen.

Wer von Genf-Flughafen, Genf, Lausanne, Bern, Olten, Yverdon-les-Bains, Neuenburg, Biel und Basel SBB nach Zug wollte, sollte via Luzern fahren. Reisenden von Thalwil und Zürich Hauptbahnhof wurde die Reise nach Luzern via Olten empfohlen.

Ebenfalls eine Fahrleitungsstörung gab es auf der Strecke Zürich Stadelhofen - Rapperswil. Auf dieser war der Bahnverkehr zwischen Feldbach und Rapperswil unterbrochen. Die Züge der Linie S7 und S20 fielen demnach aus, es wurden Bahnersatzbusse organisiert. Reisenden von Zürich HB nach Rapperswil wurde geraten, via Wetzikon zu reisen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 7. Juli 2021 07:43
aktualisiert: 7. Juli 2021 07:43