Häggenschwil

Zwei Autos prallen heftig zusammen – beide Lenker verletzt

25. Januar 2022, 13:02 Uhr
Ein 19-jähriger Autofahrer ist Höhe Chlausenhüsli in Häggenschwil auf die Gegenfahrbahn geraten und mit dem entgegenkommenden Auto zusammengeprallt. Ein Auto wurde von der Fahrbahn geschleudert und kam auf einer Wiese zum Stillstand. Zwei Personen wurden leicht verletzt.

Mehrere zehntausend Franken Sachschaden sind beim Crash von zwei Autos entstanden. Ein 19-Jähriger ist in einer Kurve mit seinem Auto ins Schleudern geraten und auf die Gegenfahrbahn gefahren. Dort prallte sein Auto in den Wagen einer 40-jährigen Frau, die gerade entgegengekommen ist. Das Auto der 40-Jährigen wurde weggeschleudert und kam auf der Wiese zum Stillstand. Der Wagen des 19-Jährigen blieb etwa 40 Meter weiter vorne, ebenfalls abseits der Strasse, stehen.

Trotz der heftigen Kollision am Montagabend wurden beide Personen eher leicht verletzt. Wie die Kantonspolizei St.Gallen schreibt, wurden sie vom Rettungsdienst ins Spital gebracht. Der Streckenabschnitt vom Rohrenmoos bis zur Unfallstelle musste etwa eine Stunde lang gesperrt werden.

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 25. Januar 2022 12:54
aktualisiert: 25. Januar 2022 13:02
Anzeige