St.Gallen

Zwei Personen werden von einer Gruppe angegriffen und verletzt

21. Juni 2020, 11:25 Uhr
Die Polizei klärt ab, ob die beiden Fälle zusammenhängen.
© Kapo SG
In der Nacht auf Sonntag ist an der Oberstrasse ein 26-Jähriger bei einem Streit schwer verletzt worden. Nur wenig zuvor ist es in der Nähe zu einem weiteren Vorfall gekommen. Die Täter sind auf der Flucht, die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Kurz nach 1.30 Uhr ging bei der Kantonspolizei St.Gallen die Meldung ein, dass es vor einem Restaurant an der Oberstrasse einen Streit gegeben habe. Die Polizei fand vor Ort einen schwer verletzten Mann vor. Der Mann wurde ins Spital gebracht.

Laut Augenzeugen gab es vor dem Lokal eine Auseinandersetzung zwischen dem Opfer und mehreren dunkelhäutigen Männern.

Rund eine Stunde früher ist es an der Davidstrasse zu einem Überfall gekommen. Kurz nach Mitternacht wurde ein 18-Jähriger ebenfalls von mehreren dunkelhäutigen Männern angesprochen und nach Geld angefragt.

Der Mann wurde danach von den Tätern geschlagen und mit einem unbekannten Gegenstand verletzt. Als das Opfer am Boden lag, stahlen die Männer das Portemonnaie und flüchteten.

Ob die beiden Fälle zusammenhängen, klärt die Kantonspolizei St.Gallen ab.

(red.)

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 21. Juni 2020 11:24
aktualisiert: 21. Juni 2020 11:25