Kanton St.Gallen

Zwei Velofahrer bei Unfällen verletzt

2. April 2021, 09:25 Uhr
In Walenstadt verletzte sich ein Velofahrer bei einem Sturz, nachdem ein Auto ihn überholen wollte.
© Kantonspolizei St. Gallen
Bei Unfällen auf St.Galler Strassen sind am Donnerstag zwei Velofahrer verletzt worden. Sie wurden nach Stürzen laut Angaben der St.Galler Kantonspolizei vom Freitag mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht.

In Montlingen kam demnach ein 66-jähriger E-Bike-Fahrer kurz nach 16.45 Uhr beim Zapfenweg zu Fall, als er mit einer Pedale eine Brückenmauer streifte. Der Mann stürzte über die Mauer und fiel auf eine steil abfallende Wiese. Der Verletzte wurde mit einem Helikopter in ein Spital geflogen.

Rund eine Stunde später kollidierte in Walenstadt das Auto einer 23-jährigen Lenkerin mit dem Velo eines 43-jährigen Mannes. Dieser stürzte, nachdem das Auto auf der Strasse von Mols nach Walenstadt zum Überholen des Velos angesetzt hatte. Die Unfallursache war zunächst unklar. Der Rettungsdienst brachte den Mann in ein Spital.

Quelle: sda
veröffentlicht: 2. April 2021 09:25
aktualisiert: 2. April 2021 09:25