St.Gallen

Zwei Verkehrsunfälle mit zwei Verletzten

8. Mai 2022, 10:50 Uhr
In der Stadt St.Gallen haben zwei Verkehrsunfälle in der Nacht auf Sonntag zwei Verletzte gefordert. Ein Autoinsasse wurde verletzt, als ein Fahrzeug bei einem Selbstunfall in einen Baum prallte. Und ein Fussgänger wurde beim Überqueren einer Strasse von einem Auto erfasst und verletzt.
Ein Autoinsasse wurde verletzt, als der Personenwagen in St. Gallen gegen einen Baum prallte.
© Stadtpolizei St. Gallen

Der Selbstunfall ereignete sich am Samstagabend kurz vor 23.00 Uhr, wie die Stadtpolizei am Sonntag mitteilte. Ein 18-jähriger Autofahrer habe beim Abbiegen sein Fahrzeug stark beschleunigt. Dabei habe er die Herrschaft über sein Auto verloren und sei auf der rechten Strassenseite gegen einen Baum geprallt. Einer der drei Mitfahrenden sei leicht verletzt ins Spital transportiert worden.

Kurz vor 03.00 Uhr habe ein 26-jähriger Mann trotz Rotlicht die Strasse überqueren wollen. Dabei sei er von einem Auto erfasst und leicht verletzt worden. Er sei zur Kontrolle ins Kantonsspital St.Gallen gebracht worden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 8. Mai 2022 10:50
aktualisiert: 8. Mai 2022 10:50
Anzeige