Streit vor Kirche in Herisau: 39-jähriger Mann festgenommen

Christoph Fust, 8. Oktober 2018, 15:52 Uhr
Vor der reformierten Kirche in Herisau hat sich der Streit abgespielt.
© Google Street View
Ein alkoholisierter Mann hat am Samstagnachmittag in Herisau einen 40-jährigen Mann mit einem Küchenmesser bedroht. Der Angreifer wurde vorläufig festgenommen. Verletzt wurde niemand.

Nach 14 Uhr kam es bei der reformierten Kirche zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern, wie die Ausserrhoder Kantonspolizei am Montag mitteilte. Als der Streit eskalierte, bedrohte ein 39-jähriger alkoholisierter Angreifer einen 40-jährigen Mann mit einem mitgeführten Küchenmesser.

Das Opfer alarmierte die Polizei, wobei die beiden Männer kurze Zeit später selbständig beim Polizeiposten in Herisau erschienen. «Die beiden Männer kannten sich vor dem Zusammentreffen nicht», sagte Ueli Frischknecht, Sprecher der Ausserrhoder Kantonspolizei, gegenüber Keystone-SDA.

Der 39-jährige Angreifer hatte das Messer nicht mehr bei sich. Die Polizei stellte es später vor der reformierten Kirche sicher. Aufgrund der Umstände wurde der mutmassliche Täter vorläufig festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Appenzell Ausserrhoden hat eine Untersuchung eröffnet.

Christoph Fust
Quelle: sda
veröffentlicht: 8. Oktober 2018 15:52
aktualisiert: 8. Oktober 2018 15:52