Tankstelle mit Spielzeugpistole überfallen

Stephanie Martina, 23. Dezember 2017, 21:42 Uhr
Der Täter war mit einer Spielzeugpistole bewaffnet
Der Täter war mit einer Spielzeugpistole bewaffnet
© iStock (Symbolbild)
Am Samstagabend hat ein bewaffneter Mann die Shell-Tankstelle im vorarlbergischen Rankweil überfallen. Kurze Zeit später konnte der Täter gefasst werden. Es stellte sich heraus, dass er nur eine Spielzeugpistole bei sich trug.

Am Samstag gegen 20.00 Uhr wurde in Rankweil die Shell-Tankstelle von einem zunächst unbekannten Mann mit einer Pistole bewaffnet überfallen. Der Täter flüchtete mit einer noch unbekannten Beute zu Fuss in unbekannte Richtung. Im Zuge einer sofort ausgelösten Alarmfahndung konnte der Täter samt einer Spielzeugpistole gegen 20.30 Uhr festgenommen werden. Die Ermittlungen zum genauen Tathergang und Identität des Täters sind derzeit im Gange, teilt die Landespolizeidirektion Vorarlberg mit.

Stephanie Martina
Quelle: red.
veröffentlicht: 23. Dezember 2017 21:38
aktualisiert: 23. Dezember 2017 21:42