Anzeige
Thurgau

19-Jähriger rast mit 105 km/h durch die 50er-Zone in Horn

19. Oktober 2021, 15:00 Uhr
Die Kantonspolizei Thurgau hat einen Raser ermittelt, der am 9. Oktober in Horn innerorts mit 105 km/h unterwegs war.
Kapo_TG_Tagblatt
© PD

Durch eine semistationäre Geschwindigkeitsmessanlage der Kantonspolizei Thurgau wurde am 9. Oktober kurz nach 20.15 Uhr an der Seestrasse ein Auto registriert, das innerorts mit einer Geschwindigkeit von 105 Stundenkilometern unterwegs war.

Der 19-jährige Schweizer aus dem Kanton St.Gallen überschritt nach Abzug der Sicherheitsmarge die erlaubte Höchstgeschwindigkeit um 51 Stundenkilometer, was einem Raserdelikt entspricht, wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilt. Sein Führerausweis auf Probe wurde zuhanden des Strassenverkehrsamtes eingezogen.

(red./pf)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 19. Oktober 2021 15:00
aktualisiert: 19. Oktober 2021 15:00