20-Jähriger wurde mit Messer bedroht

Krisztina Scherrer, 6. November 2018, 11:02 Uhr
Der heute 36-Jährige hat mehrmals auf sein Opfer eingestochen.(Symbolbild)
Der heute 36-Jährige hat mehrmals auf sein Opfer eingestochen.(Symbolbild)
© istock
Zuerst bedroht und dann geflüchtet: Ein 20-jähriger Velofahrer wurde in Frauenfeld von einem Unbekannten mit einem Messer bedroht. Der Täter wollte das Velo klauen, rannte schlussendlich aber davon. Der Velofahrer verletzte sich leicht.

Der 20-Jährige war in der Nacht auf Montag mit seinem Velo in Frauenfeld unterwegs, als ihn ein Unbekannter mit einem Messer bedrohte. Der Täter forderte sein Velo. Der Velofahrer versuchte ihm das Messer aus der Hand zu treten, dabei verletzte er sich am Unterschenkel. Wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilte,  rannte der Täter davon. Der 20-Jährige hat seine Wunden im Spital behandeln lassen.

Wer Angaben zur Täterschaft machen kann oder Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Frauenfeld unter 058 345 24 60 zu melden.
Krisztina Scherrer
Quelle: Kapo TG/red.
veröffentlicht: 6. November 2018 10:22
aktualisiert: 6. November 2018 11:02