Roggwil

22-jähriger Autofahrer übersieht anderes Auto – sechs Personen verletzt

29. Dezember 2020, 12:30 Uhr
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media Video Unit / BRK News

Am Montagabend ist es beim Autobahnzubringer Arbon West zu einer Kollision zweier Autos gekommen. Sechs Personen, drei davon Kinder, mussten mit leichten bis mittelschweren Verletzungen ins Spital gebracht werden.

Ein 22-jähriger Autofahrer übersah beim Linksabbiegen ein vortrittberechtigtes von Links kommendes Auto einer 39-Jährigen. Die beiden Fahrzeuge kollidierten seitlich frontal miteinander. Durch den Crash wurde das Auto des 22-Jährigen über die Gegenfahrbahn geschleudert und stürzte ein angrenzendes Wiesenbord hinunter, wo es zum Stillstand kam.

Die 39-jährige Frau und drei Kinder sowie der 22-jährige Mann und dessen Mitfahrerin mussten mit leichten bis mittelschweren Verletzungen ins Spital gebracht werden. An den Autos entstand Totalschaden, wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilt.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 29. Dezember 2020 11:14
aktualisiert: 29. Dezember 2020 12:30