Anzeige

Alkoholisiert Unfall gebaut

Leila Akbarzada, 16. Juni 2018, 13:29 Uhr
Über die Festtage nehmen die Unfälle unter Alkoholeinfluss zu. (Symbolbild)
© KEYSTONE/ Steffen Schmidt
Ein alkoholisierter Autofahrer verursachte am Samstagmorgen in Tobel einen Selbstunfall. Verletzt wurde niemand.

Eine Person meldete um 6:30 Uhr der Kantonalen Notrufzentrale, dass sich auf der Hauptstrasse ein Verkehrsunfall ereignet habe. Die Kantonspolizei Thurgau stellte fest, dass beim Schulhaus ein Fahrzeug mit einem Verkehrsteiler kollidiert war.

Der Lenker gab an, den Randstein der Verkehrsinsel nicht beachtet zu haben, nach der Kollision habe sich das Auto nicht mehr manövrieren lassen. Weil beim 25-jährigen Schweizer Verdacht auf Angetrunkenheit bestand, wurden Atemlufttests durchgeführt, die einen Alkoholwert von 0,8 Promille ergaben.

Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Bischofszell wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Dem Lenker wurde der Führerausweis abgenommen.

Leila Akbarzada
Quelle: red./KapoTG
veröffentlicht: 16. Juni 2018 13:29
aktualisiert: 16. Juni 2018 13:29