Alkoholisierte in Unfälle verwickelt

René Rödiger, 18. September 2015, 10:21 Uhr
Bei Verkehrsunfällen in Romanshorn und Sulgen war am Donnerstag jeweils ein Fahrzeuglenker alkoholisiert. Eine Person wurde verletzt ins Spital gebracht.
Eine 51-jährige Velofahrerin war um 16.55 Uhr in Romanshorn im Hofkreisel unterwegs. Gemäss den Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau fuhr gleichzeitig ein 41-jähriger Autolenker von Salmsach her in den Kreisel ein und übersah die vortrittsberechtigte Frau.
Die 51-Jährige stürzte zu Boden, wurde verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.
Beim Unfallverursacher wurde ein Atemlufttest durchgeführt der positiv ausfiel.
In Sulgen fuhr gegen 19.25 Uhr eine 38-jährige Autolenkerin von einem Parkplatz auf die Thurstrasse in Richtung Auholzstrasse. Gemäss ihren Aussagen gegenüber der Kantonspolizei Thurgau übersah sie dabei den von links kommenden, vortrittsberechtigten Lieferwagen. Beim Unfall wurde niemand verletzt.

Beim 55-jährigen Lieferwagenfahrer wurde durch die Polizisten Alkoholgeruch festgestellt. Ein Atemlufttest fiel positiv aus. Die alkoholisierten Fahrzeuglenker mussten sich im Auftrag der Staatsanwaltschaft Bischofszell einer Blutprobe unterziehen.

René Rödiger
Quelle: kapo
veröffentlicht: 18. September 2015 10:21
aktualisiert: 18. September 2015 10:21