Arboner Weiher bereit zum «schlittschüehle»

Michael Ulmann, 25. Januar 2017, 09:33 Uhr
Mitarbeiter des Werkhofs präparieren die Eisfläche des Weihers, damit dem ungetrübten Schlittschuh-Genuss nichts mehr im Weg steht.
Mitarbeiter des Werkhofs präparieren die Eisfläche des Weihers, damit dem ungetrübten Schlittschuh-Genuss nichts mehr im Weg steht.
© Stadt Arbon
Auf die Plätze, fertig, Schlittschuhe anziehen! Auf dem Arboner Weiher kann man ab heute Mittwoch schlittschuhlaufen. Die Eisschicht auf dem Weiher ist dafür dick genug.

Aufgrund der tiefen Temperaturen ist der Arboner Weiher zugefroren. Seit dem vergangenen Donnerstag haben Mitarbeitende des Werkhofs regelmässig die Eisstärke gemessen. Diese hat seither täglich um rund einen Zentimeter zugenommen.

Gestern Dienstag wurde die für eine Freigabe benötigten 12 Zentimeter beinahe erreicht, so dass die Verantwortlichen entschieden haben, den Weiher heute Mittwochnachmittag für das Schlittschuhlaufen freizugeben.

Gestern Nachmittag haben Werkhofmitarbeitende den Schnee auf dem Eis weggeräumt und die Fläche gewässert, um eine noch flachere Oberfläche und damit optimale Bedingungen fürs «Schlittschüehle» zu erreichen. Zudem wurde ein Holzsteg platziert, um den Schlittschuh-Begeisterten das sichere Betreten und Verlassen der Eisfläche zu erleichtern.

Bereits seit der vergangenen Woche kann man auf der Reitwiese in Wil «schlittschüehle». Dies ist das erste Mal seit sechs Jahren.

pd
pd

Michael Ulmann
Quelle: red/uli
veröffentlicht: 25. Januar 2017 07:24
aktualisiert: 25. Januar 2017 09:33