Wängi

Auto brennt auf Rastplatz – Niemand verletzt

9. Januar 2021, 13:39 Uhr
In Wängi hat ein Auto gebrannt. Die genaue Brandursache wird abgeklärt.
© Kapo TG
Auf der Autobahn A1 bei Wängi hat ein Auto gebrannt. Verletzt wurde niemand. Die genaue Brandursache wird abgeklärt.

Ein 31-jähriger Lenker war am Samstagmorgen auf der Autboahn A1 in Richtung St.Gallen unterwegs, als er im Rückspiegel Funken sah. Er hielt auf dem Rastplatz Hexentobel Süd an. Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand das Auto in Vollbrand.

Die Feuerwehr Münchwilen konnte das Feuer löschen. Wie die Kantonspolizei Thurgau schreibt, wurde niemand verletzt, am Auto entstand Totalschaden. Die genau Brandursache wird durch die Kantonspolizei Thurgau abgeklärt. 

(red.)

Quelle: Kapo TG
veröffentlicht: 9. Januar 2021 13:39
aktualisiert: 9. Januar 2021 13:39