Identität geklärt

Auto-Crash in Wängi: Todesopfer ist 19-jähriger St.Galler

8. Juni 2022, 10:03 Uhr
Am Pfingstmontag ist ein Auto auf der A1 bei Wängi von der Fahrbahn abgekommen und in einen Strommast geprallt. Das Fahrzeug ging sofort in Flammen auf, eine Person verstarb. Jetzt konnte die Identität des Toten geklärt werden.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media Video Unit / Melissa Schumacher

Am Pfingstmontag ist es auf der A1 bei Wängi im Kanton Thurgau zu einem tragischen Unfall gekommen. Ein Auto kam von der Fahrbahn ab und prallte in einen Strommast. Das Fahrzeug fing sofort Feuer, die Person im Auto verbrannte.

Wie die Kantonspolizei Thurgau am Mittwoch schreibt, konnte das Opfer jetzt identifiziert werden. Es handelt sich um einen 19-jährigen Schweizer aus dem Kanton St.Gallen. Zum Unfallzeitpunkt hätten sich keine anderen Personen im Fahrzeug befunden. Die Unfallursache wird weiterhin abgeklärt.

(mle)

Quelle: Kapo TG
veröffentlicht: 8. Juni 2022 09:55
aktualisiert: 8. Juni 2022 10:03
Anzeige