Kreuzlingen

Auto überschlägt sich bei Selbstunfall

9. Juli 2022, 09:30 Uhr
Bei einem Selbstunfall auf der Autobahn A7 bei Kreuzlingen ist am frühen Freitagabend ein Mann leicht verletzt worden. Er geriet von der Fahrbahn und überschlug sich mit seinem Fahrzeug.
Beim Unfall wurde der Fahrer leicht verletzt.
© Kapo TG

Der 61-Jährige sei kurz vor 18.30 Uhr auf der A7 in Richtung Konstanz unterwegs gewesen, teilte die Kantonspolizei Thurgau am Samstag mit. Als er die Autobahn über die Ausfahrt Kreuzlingen Süd habe verlassen wollen, habe er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Das Auto prallte in das Ausfahrts-Schild, schleuderte über eine Wiese und überschlug sich. Warum es zum Unfall kam, war laut den Angaben zunächst unklar. Der Autolenker wurde mit leichten Verletzungen ins Spital gebracht.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf einige tausend Franken. Die Ausfahrt war während der Bergungsarbeiten vorübergehend gesperrt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 9. Juli 2022 09:30
aktualisiert: 9. Juli 2022 09:30
Anzeige