Müllheim

Auto überschlagen: Verkehrsunfall fordert zwei Verletzte

19. Mai 2020, 11:14 Uhr
Werbung

Quelle: CH Media Video Unit / BRK News

Nach einem Verkehrsunfall in Müllheim mussten am Montag zwei Personen ins Spital gebracht werden. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Eine 55-jährige Autofahrerin war am Montag kurz vor 16 Uhr auf der Haslistrasse in Müllheim (TG) unterwegs. Bei einer Verzweigung kam es zur Kollision mit einem vortrittsberechtigten Auto. Durch die Kollision geriet die 34-jährige Lenkerin mit dem Auto ins Schleudern, überschlug sich und kam auf der Gegenfahrbahn zum Stillstand. Dort kam es zur Folgekollision mit einem entgegenkommenden Auto eines 59-Jährigen.

Die 55-Jährige wurde mittelschwer, der 59-Jährige leicht verletzt. Sie mussten mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Die 34-Jährige blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken.

Zur Spurensicherung und Klärung des Unfallhergangs wurde der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau beigezogen. Die Feuerwehr Müllheim sperrte den Strassenabschnitt für die Dauer der Unfallaufnahme und leiteten den Verkehr örtlich um. Nun sucht die Polizei Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können.

Werbung

Quelle: CH Media Video Unit / BRK News

(red.)

Quelle: Kapo TG
veröffentlicht: 19. Mai 2020 09:15
aktualisiert: 19. Mai 2020 11:14