Anzeige
Müllheim

Autobrand auf Autobahnzubringer

10. Juni 2021, 09:39 Uhr
Der Schaden beträgt mehrere tausend Franken.
© Kapo TG
Auf dem Autobahnzubringer T14 bei Müllheim hat am Mittwoch ein Auto gebrannt. Es wurde niemand verletzt.

Ein 49-jähriger Autofahrer war am Mittwoch gegen 16.20 Uhr auf der Autobahn A7 in Richtung Kreuzlingen unterwegs, als er kurz vor dem Abzweiger zum Autobahnzubringer T14 Rauch aus seinem Auto steigen sah. Er hielt auf dem Pannenstreifen an. Weniger später stand der Motorraum in Brand.

Ein Mitglied der Feuerwehr war zufällig vor Ort und löschte den Brand, anschliessend wurde das Fahrzeug gekühlt. Verletzt wurde niemand.

Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken. Die Thurgauer Kantonspolizei klärt nun die Brandursache.

(red.)

Quelle: Kapo TG
veröffentlicht: 10. Juni 2021 09:39
aktualisiert: 10. Juni 2021 09:39