Frauenfeld

Autofahrer baut Selbstunfall und landet in Bach

25. Februar 2022, 10:40 Uhr
Ein 65-jähriger Autofahrer hat in Frauenfeld einene Selbstunfall gebaut. Er verlor die Kontrolle über sein Auto und landete schlussendlich im Tegelbach. Der Mann wurde mittelschwer verletzt ins Spital gebracht.
Der Lenker musste ins Spital gebracht werden.
© Kapo TG

Bevor der 65-Jährige mit seinem Auto im Tegelbach landete, verlor er in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Wagen, überquerte eine Verkehrsinsel und durchbrach eine Leitplanke. Beim Selbstunfall wurde der Mann mittelschwer verletzt und musste ins Spital gebracht werden. Wie die Kantonspolizei Thurgau schreibt, beträgt der Sachschaden mehrere tausend Franken.

Die Feuerwehr Frauenfeld richtete eine Ölsperre im Bach ein und unterstützte die Bergungsarbeiten. Ein Funktionär des Amtes für Umwelt war ebenfalls vor Ort. Es kam zu keiner Gewässerverschmutzung. Die Unfallursache wird derzeit abgeklärt.

Quelle: Kapo TG
veröffentlicht: 25. Februar 2022 10:41
aktualisiert: 25. Februar 2022 10:41
Anzeige