Sulgen

Autofahrt endet für zwei 50-Jährige im Spital 

3. Oktober 2019, 15:56 Uhr
191003 Verkehrsunfall Sulgen
Beide Autos wurden durch den Aufprall beschädigt.
© Kapo TG
Bei einer Auffahrkollision in Sulgen sind am Donnerstagmorgen zwei 50-jährige Autofahrer verletzt worden. Der Rettungsdienst brachte die beiden Männer ins Spital.

 

 

 

Einer der beiden 50-jährigen Autofahrer war am Donnerstag kurz nach 8.30 Uhr auf der Weinfeldenstrasse in Richtung Riedt unterwegs. Kurz nach dem Ortseingang verlangsamte er seine Fahrt laut Kantonspolizei Thurgau verkehrsbedingt. Der nachfolgende, ebenfalls 50-jährige Autofahrer, konnte nicht rechtzeitig anhalten und verursachte einen Auffahrunfall. 

Wie die Polizei mitteilt, wurden beide Lenker verletzt. Sie wurden vom Rettungsdienst ins Spital gefahren. An den Autos entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. 

 

(red.)

Quelle: Kapo TG
veröffentlicht: 3. Oktober 2019 15:56
aktualisiert: 3. Oktober 2019 15:56