Oberneunforn

Bauernhaus abgebrannt – Schaden beträgt mehrere 100'000 Franken

21. November 2022, 15:45 Uhr
Im thurgauischen Oberneunforn ist am Montagvormittag ein Feuer in einem Bauernhaus ausgebrochen. Zwei Personen, die sich im Haus befunden haben, konnten sich selber in Sicherheit bringen. Niemand wurde verletzt.

Quelle: CH Media Video Unit / Melissa Schumacher

Anzeige

Am Montagvormittag hat in Oberneunforn an der Hauptstrasse ein Bauernhaus gebrannt. Bilder zeigen das Ausmass der Zerstörung: Das gesamte Dach sowie der oberste Stock des Hauses sind den Flammen zum Opfer gefallen. Zwei Personen, welche sich zum Brandzeitpunkt im Haus befunden haben, konnten sich selber in Sicherheit bringen.

Wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilt, beträgt der Sachschaden mehrere 100'000 Franken. Die Flammen haben auf mehrere Autos übergegriffen. Während des Einsatzes musste die Hauptstrasse gesperrt werden, die Feuerwehr leitete den Verkehr um. Die Brandursache wird jetzt untersucht.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 21. November 2022 13:56
aktualisiert: 21. November 2022 15:45