Romanshorn

Baugesuch von McDonald's: «Romanshorn ist ein schöner Ort»

Fabienne Engbers, 12. März 2020, 13:43 Uhr
Hier soll der McDonald's entstehen
© Donati Caspari/Thurgauer Zeitung
Sofern Massnahmen gegen Littering ergriffen werden, soll McDonald's in Romanshorn bauen dürfen. Der geplante Mac mit einem Restaurant und Drive-In ist ab Freitag einsehbar.

Der ehemalige Hyundai-Showroom an der Hauptstrasse Richtung Kreuzlingen soll als Standort für den neuen McDonald's dienen. Der Fast-Food-Riese hat ein Baugesuch eingereicht. Wie überall liefert McDonald's auch in Romanshorn ein Littering-Konzept mit.

Güseltouren und Mitarbeit beim Clean-Up-Day

Vorab führte die Stadt Romanshorn Vorgespräche mit McDonald's. Diese behandelten vor allem das Abfall-Problem, das die Stadt bei der Eröffnung befürchtet. McDonald's hat sich gemäss einer Mitteilung dazu verpflichtet, in der Umgebung zusätzliche Mülleimer aufzustellen.

Ausserdem sollen Mitarbeitende mehrmals täglich auf Aufräumtour gehen und jeglichen Abfall rund um das Gelände einsammeln. «Das sind Massnahmen, die wir üblicherweise ergreifen. Den Standorten ist eine gute Beziehung zu ihren Nachbarn wichtig, Littering ist bei uns ein grosses Thema», sagt Deborah Murith, Pressesprecherin von McDonald's.

Auch der nationale Celan-Up-Day, der in Romanshorn offenbar von der Bevölkerung breit unterstützt wird, soll von McDonald's mitgestaltet werden.

«Es ist eine gute Gelegenheit, Romanshorn ist ein schöner Ort»

Im Oberthurgau gibt es bereits einen McDonald's zwischen Arbon und Steinach, auch in Kreuzlingen gibt es eine Filiale. McDonald's möchte aber weiter wachsen. «Wir haben in der Schweiz steigende Gästezahlen», sagt Murith.

In Romanshorn habe sich eine gute Gelegenheit ergeben, um eine Filiale zu eröffnen. «Wir sind da, wo die Leute sind. Romanshorn ist ein schöner Ort und wir haben mit der Gegend bereits gute Erfahrungen gemacht.»

Planauflage bis Anfang April

McDonald's ist begeistert von Romanshorn – ob dies auch umgekehrt gilt, wird sich in den nächsten Wochen zeigen.

Die Stadt Romanshorn legt das Baugesuch öffentlich auf, die Planauflage kann ab dem 13. März bis zum 1. April eingesehen werden und Einsprachen können eingereicht werden.

Neben dem künftigen McDonald's-Standort hat es ein Wohnquartier sowie ein neueres Industriequartier, wo auch ein Aldi und ein Lidl gebaut wurden. Alle Anwohner, welche direkt tangiert sind vom Bau, können Einsprache erheben sofern sie dies möchten.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 12. März 2020 13:34
aktualisiert: 12. März 2020 13:43