Anzeige
Arbon

Beim Spielen von Auto erfasst: 3-Jähriger schwer verletzt

20. November 2021, 14:39 Uhr
Ein 3-jähriges Kind ist in der Arboner Altstadt von einem Auto erfasst worden. Beim Unfall wurde der Bub schwer verletzt. Er musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.
Im Hinterhof der Hauptstrasse 19 in Arbon ist der Unfall passiert.
© Screenshot Google Maps

Der Unfall ereignete sich am Freitagnachmittag um 16.45 Uhr in einem Hinterhof an der Hauptstrasse 19 in Arbon. Kinder spielten mit Rollbrettern, weshalb die 42-jährige Lenkerin langsam zurück auf die Metzgergasse fuhr. Wie die Kantonspolizei Thurgau schreibt, übersah sie dabei einen 3-jährigen Buben, der bäuchlings auf seinem Rollbrett vor das Auto gerollt war. Es kam zu einer frontalen Kollision. Das Kind wurde schwer verletzt vom Rettungsdienst ins Spital gebracht.

(red.)

Quelle: Kapo TG
veröffentlicht: 20. November 2021 10:57
aktualisiert: 20. November 2021 14:39