Sitterdorf

Betrunkener Autofahrer fährt mit über 3 Promille in Gartenzaun

15. November 2020, 10:17 Uhr
Der Betrunkene wurde beim Unfall leicht verletzt.
© Kapo TG
Ein 37-jähriger Autofahrer hat am Samstagabend in Sitterdorf einen Selbstunfall gebaut. Der Mann war stark betrunken. Beim Unfall zog er sich leichte Verletzungen zu.

Mit über 3 Promille war der 37-Jährige am Samstagabend nach 21 Uhr mit seinem Auto unterwegs. Der Deutsche fuhr in Richtung Amriswil als er nach einem Bahnübergang die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Das Auto geriet auf die Gegenfahrbahn, kam von der Strasse ab und kollidierte mit einem Gartenzaun, wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilt.

Beim Unfall wurde der Betrunkene leicht verletzt und musste mit der Rettung ins Spital gebracht werden. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3.2 Promille. Die Staatsanwaltschaft hat eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Der genaue Unfallhergang wird derzeit von der Kantonspolizei abgeklärt.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 15. November 2020 09:54
aktualisiert: 15. November 2020 10:17