Münchwilen

Betrunkener Lieferwagenfahrer prallt in Auto – drei Leute teils schwer verletzt

21. März 2022, 10:16 Uhr
Bei einem Verkehrsunfall in Münchwilen sind am Sonntagabend drei Menschen teils schwer verletzt worden. Schuld am Unfall war ein 64-jähriger Lieferwagenfahrer, der alkoholisiert unterwegs war.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media Video Unit / Melissa Schumacher

In Münchwilen sind am Sonntagabend bei einem Verkehrsunfall drei Menschen teils schwer verletzt worden. Ein 60-jähriger Autofahrer war gegen 18.30 Uhr auf der Weinfelderstrasse in Richtung Zentrum unterwegs. Auf Höhe der Katholischen Kirche hielt er beim Fussgängerstreifen an, um einer Fussgängerin und einem Fussgänger den Vortritt zu gewähren.

Ein nachfolgender Lieferwagenfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und krachte in das Auto. Dabei wurde das Auto nach vorne geschoben und prallte in die beiden Personen auf dem Fussgängerstreifen.

Wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilt, wurde der 18-jährige Fussgänger leicht verletzt und die 17-jährige Fussgängerin schwer. Die 68-jährige Beifahrerin im Auto trug mittelschwere Verletzungen davon. Sie wurden am Unfallort vom Rettungsdienst erstversorgt und anschliessend ins Spital gebracht.

Die Atemalkoholprobe ergab beim 64-jährigen Unfallverursacher einen Wert von 0,71 mg/l, was 1,42 Promille entspricht.

(mle)

Quelle: Kapo TG
veröffentlicht: 21. März 2022 09:26
aktualisiert: 21. März 2022 10:16
Anzeige