Thurgau

Brand in Mehrfamilienhaus in Müllheim – keine Verletzten

23. Mai 2022, 07:22 Uhr
In einem Mehrfamilienhaus in Müllheim brach am Sonntag gegen Abend ein Brand aus. Gemäss Kantonspolizei Thurgau wurden dabei keine Personen verletzt.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media Video Unit / Melissa Schumacher

In der Notrufzentrale ging gegen 16.30 Uhr die Meldung über den Brand in Müllheim ein. «Vor Ort stellte die Feuerwehr fest, dass in einem Mehrfamilienhaus ein Brand im Dachstock ausgebrochen war», sagt Claudia Brunner, Mediensprecherin der Kantonspolizei Thurgau.

Die Feuerwehren Müllheim-Pfyn und Frauenfeld waren rasch an Ort und konnten das Feuer löschen. Zum Zeitpunkt des Brandes hätten sich keine Personen im Haus befunden, deshalb habe es auch keine Verletzten gegeben. «Die Brandursache ist nicht bekannt und ist Teil der Ermittlungen.» Der Sachschaden beträgt mehrere hunderttausend Franken.

Während des Einsatzes musste die Bahnhofstrasse gesperrt werden, die Feuerwehr leitete den Verkehr um.

(red.)

Quelle: CH Media
veröffentlicht: 22. Mai 2022 18:28
aktualisiert: 23. Mai 2022 07:22
Anzeige