Anzeige
Thurgau

Coronatests: Termine werden zu Beginn der Sommerferien knapp

5. Juli 2021, 19:09 Uhr
Ostschweizer Apotheken spüren die nahenden Sommerferien. Termine für Coronatests, welche für die Einreise in viele Feriendestinationen obligatorisch sind, sind vielerorts ausgebucht.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: tvo

«Aufgrund Kapazitätsmangels führen wir momentan keine Corona-Schnell- und PCR-Tests mehr durch», heisst es auf der Webseite einer Thurgauer Apotheke. In anderen Apotheken gibt es zwar noch Termine für Tests, diese können aber nicht mehr vor den anstehenden Sommerferien am 12. Juli durchgeführt werden.

«Die Nachfrage ist extrem gestiegen», sagt Ursula Hörmann, Besitzerin der Apotheke Dr. Hörmann in Weinfelden. «Die Termine, welche ich heute Morgen freigeschalten habe, gehen rasant weg.» Wegen der Nachfrage startet der Betrieb in der Weinfelder Apotheke morgens bereits um 5.40 Uhr. 

«Unser Ziel ist es, dass alle ihren Flieger erwischen oder über die Grenze fahren können», sagt Ursula Hörmann. Allerdings würden im Moment auch viele junge Personen Tests machen, um am Wochenende in die Clubs gehen zu können. «Sollte die Nachfrage überborden, müsste man die Tests für Club-Besucher fast vertagen.»

Auch in der Passage Apotheke in Frauenfeld muss aufgestockt werden. «Wir haben die Zahl an Terminen teilweise verdoppelt oder verdreifacht», sagt Stefan Ullmann, Geschäftsführer der Passage Apotheke und Präsident des Vereins Apotheken Thurgau.

(red.)

Quelle: TVO
veröffentlicht: 5. Juli 2021 19:09
aktualisiert: 5. Juli 2021 19:09