Das Openair Frauenfeld ist ausverkauft

Laurien Gschwend, 1. Februar 2018, 10:46 Uhr
Alle wollen Rapper Eminem sehen: Das Openair Frauenfeld ist ein halbes Jahr vor Festivalstart ausverkauft, wie die Veranstalter twittern. Eine Tageskasse wird es nicht geben.

«Das Openair Frauenfeld 2018 ist ausverkauft», heisst es am Mittwochabend auf Twitter. Weder online noch an der Tageskasse seien Festivalpässe verfügbar. Gleichzeitig warnen die Organisatoren vor dem Schwarzmarkt. «Wie so oft sind auch in diesem Jahr gefälschte Tickets im Umlauf. Bitte kauft keine Tickets von Drittanbietern und lasst euch nicht verarschen.»

Neben Eminem kommen J. Cole, Wiz Khalifa, Migos, Savas & Sido und Haftbefehl vom 5. bis zum 7. Juli in den Thurgau. Bislang wurden 30 von 51 Acts bestätigt.

Laurien Gschwend
Quelle: red.
veröffentlicht: 1. Februar 2018 10:37
aktualisiert: 1. Februar 2018 10:46