Thurgau

Dominik Diezi übernimmt das Departement für Bau und Umwelt

16. Februar 2022, 09:32 Uhr
Der am letzten Sonntag gewählte neue Thurgauer Regierungsrat Dominik Diezi (Mitte) übernimmt im Juni das Departement für Bau und Umwelt. Damit gibt es keine Departementswechsel.
Der frisch gewählte Thurgauer Regierungsrat Dominik Diezi (Mitte) wird im Juni Vorsteher des Departements für Bau und Umwelt. (Archivbild)
© Keystone/GIAN EHRENZELLER

Nach der Ersatzwahl am vergangenen Sonntag habe sich der Thurgauer Regierungsrat neu konstituiert, teilte die Staatskanzlei am Mittwoch mit. Das Resultat: Alle bisherigen Mitglieder des Regierungsrats behalten ihre bisherigen Departemente.

Damit übernimmt Dominik Diezi nach dem Rücktritt von Carmen Haag das frei werdende Departement für Bau und Umwelt. Die Departementsverteilung muss noch vom Grossen Rat genehmigt werden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. Februar 2022 09:32
aktualisiert: 16. Februar 2022 09:32
Anzeige